Suche

Das einfachste Peeling der Welt

Salz und Zitrone für das Peeling
Picture of Anja

Anja

Ich gehe den schamanischen Weg, bin Bewusst-SEINS-forscherin, (Welten)Reisende und gesundheits-VER-rückt.

Startseite

Follow me on social media!

Inklusive Wellness Treatment. Ich bin schon lange weg davon, mir übermäßig pflegende Kosmetika im Laden zu kaufen. Was meine ich mit übermäßig? Alles, was über essentielle Reinigung und medizinische Hautpflege hinaus geht. Für mein Gesicht nutze ich noch spezielle Cremes gegen Hautunreinheiten, da ich hier immer noch Probleme habe, aber das war es auch. Ich nutze auch nur biologische Produkte, das ist mir wichtig. Für den Körper verwende ich ph-neutrales Duschgel. Man kann einiges selbst machen, wie z. B. reinigenden Gänseblümchenessig für das Gesicht oder auch Peeling. 

1. Für das Peeling brauchst du nur Zitrone, Salz und Pflege für danach

Wer möchte, kann etwas mehr Menge an Peeling mit den Zutaten vorbereiten, doch es geht noch viel einfacher. 

Ich gebe einfach 1/1 bis 1 TL Salz in meine Handfläche, presse etwas Zitronensaft darüber und wende das Peeling an. Wichtig ist es, ein gutes, unbelastetes Steinsalz zu verwenden und eine bio Zitrone. Salz trägt die Hautschüppchen ab, Zitrone ist ein tolles Hautpflegemittel. Zitronensäure klärt die Haut und macht die oberste Hornschicht weich, was sich wiederum positiv auf den Peeling-Effekt auswirkt. Sie wirkt außerdem desinfizierend und entzündungshemmend, was vor allem für unreine Haut sehr vorteilhaft ist. Das enthaltene Vitamin C ist zudem ein starkes Antioxidans. Es wirk also oxidativem Stress entgegen, macht freien Radikales den Garaus und ist deshalb auch in vielen Anti Eging-Produkten zu finden.

Ich vermenge das Peeling bewusst nicht mit Öl, da das bei Haut, die zum Fetten neigt, kontraproduktiv ist. Öle können die Poren auch verstopfen. Ich nutze nach dem Peeling lieber eine pflegende Creme. 

2. Easy Wellness Treatment 

Für die kleine Wellness-Einheit für Zuhause habe ich mir vor einiger Zeit Schröpfköpfe bestellt. Sets aus medizinischem Silikon, die auch einen Schröpfkopf für den Körper enthalten, sind bereits ab zwölf Euro rum zu haben. Das Schröpfen entspannt die Gesichtsmuskeln, strafft die Haut, regt die Durchblutung an und fördert den Abtransport über die Lymphdrüsen. Letzteres kann auch über Klopftechniken erreicht werden. Anleitungen gibt es im Netz und es ist wirklich ganz easy. Einfach ansaugen, nicht an einem Punkt stehen bleiben, eine Bahn ziehen und wieder entsaugen, falls sich der Unterdruck nicht von selbst löst.

Die empfindliche Augenpartie kannst du mit dem kleinen Schröpfkopf behandeln, allerdings ohne eine Bahn zu ziehen. Er wird nur leicht angesaugt (weniger drücken), 2 Sekunden an einer Stelle gehalten und dann wieder entsaugt. So kannst du von innen nach Außen Tränensäcke und Augenringe behandeln. Ich finde die Videos von Christina Schmid hilfreich, google einfach mal. IWerbung, unbezahltI

Bevor ich schröpfe, reinige ich die Haut sanft und trage ein gutes Gesichtsöl auf, damit die Köpfe über die Haut gleiten. Danach wasche ich mein Gesicht gut ab, lege noch eine Peeling-Einheit ein, damit auch das Öl nicht zurückbleibt und trage Gesichtspflege auf. 

Easy peasy fertig! Danach ist das Gesicht super entspannt und die Haut strahlt und ist rein.

Teile diesen Beitrag

Du kannst Texte meines Blogs nicht kopieren.

Melde dich zu meinem NEwsletter an

Du erhältst noch eine Mail zur Verifizierung. Bitte sieh auch in deinem Spam-Ordner nach!   Wenn sie nicht ankommt, schreib mir bitte direkt!