Suche

Carrot-Coconut Cakebites

Carrot-Coconut Cakebites
Anja

Anja

Ich gehe den schamanischen Weg, bin Bewusst-SEINS-forscherin, (Welten)Reisende und gesundheits-VER-rückt.

Startseite

Follow Hello Pachamama!

Hello Pachamama

Am Wochenende ist Zeit zum Backen und die nutze ich dann auch gern mal. 😉 Egal, ob bald Ostern ist – Carrot Cake ist immer lecker und einfach zu machen. Da ich aber keinen ganzen Kuchen wollte, sondern einen Snack für Zwischendurch, habe ich statt Kuchen Carrot-Coconut Cakebites gemacht. Die Cakebites sind super lecker, nicht zu süß und mit einem Haps im Mund. 😀

1. Zutaten für die Cakebites

  • 200g Möhren raspeln
  • 80 g Dinkelmehl
  • 50 g brauner Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • Etwas abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 5 g Backpulver
  • 1 Ei
  • 80 g Kokosöl geschmolzen
  • 50 g Kokosraspel 

2. Zubereitung

Den Backofen auf 160°C Ober- Unterhitze vorheizen. 

Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Rührgerät kurz verrühren. In eine Springform Durchmesser 25 cm geben und 30 Minuten backen. Fertig! 

Guten Appetit!

Teile diesen Beitrag

Du kannst Texte meines Blogs nicht kopieren.