Suche

Orientalische Ofen-(Süß)kartoffeln mit Safran-Ingwer-Brokkoli

Kartoffeln aus dem Ofen mit Ingwer-Brokkoli
Anja

Anja

Ich gehe den schamanischen Weg, bin Bewusst-SEINS-forscherin, (Welten)Reisende und gesundheits-VER-rückt.

Startseite

Follow Hello Pachamama!

Hello Pachamama

Dieses exotische Rezept mit einem Mix von Süß- und normalen Kartoffeln aus dem Ofen ist vegan, gluten- und laktosefrei. Ich mag ja rein süße Beilagen, wie Möhren, Kürbis oder eben Süßkartoffeln nicht so gern und eine solche Kombination ist für mich ein guter Kompromiss.

1. Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Süßkartoffeln
  • 7 Kartoffeln
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • Harissa
  • Erotischer Curry (Mischung von Schuhbeck / Werbung, unbezhalt)
  • 1 Brokkoli
  • Einige Champignons
  • 1 orange Paprika
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Kurkumawurzel (wir haben immer die Kleinen aus dem Biomarkt)
  • 2 Prisen Safran
  • Reiscreme
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, erotischer Curry, Kurkuma gemahlen
  • 1 EL Ghee, 1 großer TL Kokosöl oder halb/halb

2. Zubereitung Kartoffeln

Kartoffeln schneiden und in eine Auflaufform geben. Würzen, aureichend Öl darüber geben, gut verrühren und erstmal 1,5 Stunden alles schön durchziehen lassen. Ich habe gleich alles in den Ofen gestellt und dann auf 200°C / Umluft geschaltet. Die Kartoffeln waren also ohne Vorheizen drin und ich habe leider vergessen, auf die Uhr zu sehen. 😀 Aber rechnet mal so mit 30 Minuten Backzeit. Ich bleibe beim guten alten Augenmaß.

3. Zubereitung Brokkoli

Ingwer, Kurkuma und Knoblauchzehen in der MIschung aus Ghee und Kokosöl anbraten. Brokkoli in Röschen schneiden und gleich dazu geben. Kurz darauf können auch die Champignons und die Paprika rein.
Platte auf etwa 7 herunter stellen und mit allen Gewürzen würzen, außer dem Safran. Dann den Deckel auf den Bräter, Platte auf 5 stellen und etwa 7 Minuten brutzeln. Dann kommen Reiscreme und Safran rein. Noch mal ein paar Minuten leise köcheln lassen und fertig! Ich mag den Brokkoli noch bissfest, danach richtet sich die Kochzeit.

Guten Appetit!

Teile diesen Beitrag

Du kannst Texte meines Blogs nicht kopieren.